Aktuelle Beiträge

© Sabine Zeuner

DAS PROGRAMM KOMPAKT - vom 30. Juni bis 03. Juli EINTRITT FREI!








© MVV Regioplan

Die Gemeinde Plankstadt gestaltet die Ortsmitte / das Rathausumfeld neu
Die Präsentation zur Informationsveranstaltung unter "mehr dazu"

Die Gemeinde bildet aus © pixabay

Bundesfreiwilligendienst


Stellungnahme und offener Brief der Bürgerinitiative Meldung vom 13. März 2022

Bürgermeister Nils Drescher hat auf Einladung des Landtagsabgeordneten Dr. Christian Jung an einer Veranstaltung der Region Karlsruhe zur geplanten Neubautrasse der Deutschen Bahn zwischen Mannheim und Karlsruhe teilgenommen. Hauptredner des prominent besuchten Dialogs war der neue Schienenbeauftragte des Bundes, der Parlamentarische Staatssekretär Michael Theurer (FDP). Theurer ist Mitglied des Bundestags und nimmt als Parlamentarischer Staatssekretär eine entscheidende Position im Bundesministerium für Verkehr und Digitales bei den Ausbauprojekten der Deutschen Bahn ein. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Schwierigkeiten einer 2-gleisigen Neubautrasse durch die dicht besiedelte Rheinebene diskutiert. Die Region Karlsruhe hat in einer so genannten „Karlsruher Erklärung“ im Dialog mit dem Planungsverband der Region, dem Landkreis und den dort vertretenen Abgeordneten und Bürgermeistern im Vorfeld der Planung eine gemeinsame Stellungnahme mit wichtigen Planungsprämissen vereinbart. Diese stellte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel als großen Erfolg gegenüber dem Vorhabenträger Deutsche Bahn dar. PStS Michael Theurer sieht dies genauso und bekräftigte die regionalen Partner zur weiteren Zusammenarbeit. Am Ende gäbe es bei den meisten Neubautrassen neben den Planungen der Deutschen Bahn in den meisten Fällen auch einen politisch zu diskutierenden Trassenverlauf mit einem Plus an Lärmschutz über den gesetzlich geforderten Rahmen hinaus. Exemplarisch fand ein Teil der Veranstaltung direkt an der immer stärker frequentierten Bahnstrecke in Friedrichstal statt. Hier wurde durch den deutlich störenden Bahnlärm im Minutentakt besonders eindrücklich, dass durch den Neubau der Trasse auch der Lärmschutz an den Bestandstrassen verbessert werden muss.
mehr...