eBürgerdienste

Anzeigenaufgabe für das Gemeindemitteilungsblatt

Privatanzeigen können direkt online über Nussbaum Medien in Auftrag gegeben werden unter nachfolgendem Link:

Privatanzeigen

Bei Anzeigen mit gewerblichem Charakter oder Schaltung über eine Werbeagentur wenden Sie sich bitte direkt an den Anzeigenverkauf. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage www.nussbaum-medien.de.


Bürgerauskunft online

Mit diesem Service können Sie ganz bequem von Ihrem PC aus eine Bürgerauskunft (einfache Melderegisterauskunft) via Internet beantragen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem nachfolgenden Link. 

zur Bürgerauskunft 

Für die Nutzung der einfachen Melderegisterauskunft muss Ihr Internet-Browser aus datenschutzrechtlichen Gründen eine Verschlüsselung von 128 Bit unterstützen.


Energiespar-Tipps auf einen Klick

Bis zu einem Viertel Ihres Stromverbrauchs können private Haushalte einsparen - ohne zu verzichten. Wenn sie sich für energieeffiziente Geräte entscheiden und alte Haushaltshelfer richtig nutzen. Mit untenstehenden Link bekommen Sie die Unterstützung, dieses Einsparpotenzial in Ihrem eigenen Haushalt zu entdecken und richtig auszuschöpfen. Das spart nicht nur auf Dauer Strom und Geld, sondern ist auch gut für die Umwelt. Denn die Erzeugung von Strom aus Kohle, Gas und Öl hat Kohlendioxid-Emissionen zur Folge, die als mitverantwortlich für den Klimawandel gelten.
Die interaktiven Tools helfen Ihnen die größten Stromverbraucher im Haushalt zu entlarven, Ersatz zu suchen und dafür den richtigen Berater oder Händler zu finden.

zum Stromspar-Service


Formulare und Online-Dienste

Hier finden Sie alphabetisch geordnet die wichtigsten Formulare und Online-Dienste der Verwaltung. Die Beschreibungen sind verknüpft mit den zuständigen Stellen und deren Angebot an elektronischen Formularen und Onlinediensten.

zu den Formularen und Online-Diensten


Führungszeugnis und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister online beantragen

Mit dem elektronischen Personalausweis können Führungszeugnisse sowie Auszüge aus dem Gewerbezentralregister online im Internet beantragt und bezahlt werden. Dieses einfache Verfahren steht ab sofort allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Und die müssen in verschiedensten Lebenslagen ein Führungszeugnis vorlegen, sei es bei der Bewerbung um einen Arbeitsplatz, für die ehrenamtliche Jugendarbeit oder vor der Aufnahme eines Gewerbes.

Das Online-Portal zur Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünften aus dem Gewerbezentralregister ist über die Webseite des BfJ zu erreichen. Dort sind auch das Verfahrne und die Voraussetzungen ausführlich erläutert.

zu der Antragstellung


Fundbüro Online

Mit diesem Service der Gemeinde Plankstadt ist es möglich, verlorene (Wert-) Gegenstände in einem Umkreis von bis zu 100 km via Internet zu recherchieren. Dadurch wird ermöglicht, dass auch andere Städte und Gemeinden in die Suche mit eingebunden werden. Somit lässt sich ein Gegenstand auch über die Gemeindegrenzen hinaus aufspüren. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Suche. 

Suche beginnen


Hochschulübersicht

Auf nachfolgend verlinkter Seite können Interessierte in Frage kommende Hochschulen in Ihrer Nähe herausfiltern und sich somit einen Überblick der möglichen Hochschulen verschaffen.


hier Hochschule finden


Informationsplattform zum Thema Integration

Das Bundesamt für Migration unf Flüchtlinge (BAMF) hat für Internetnutzerinnen und -nutzer ein neues Internetportal eingerichtet, auf dem in verschiedenen Sprachen umfassende Informationen zum Thema Integration angeboten werden. Zuwanderer, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Akteure der Integrationsarbeit können sich unter www.integration-in-deutschland.de über Theorie und Praxis ausführlich informieren. Um jeder Zielgruppe die Information zu bieten, die sie benötigt, gibt es auf der Startseite der Integrationswebseite drei Eingänge in das Portal - einen für jede Zielgruppe. Eine zusätzliche Orientierungshilfe stellen die unterschiedlichen Farben in den einzelnen Bereichen des Portals dar.

Darüber hinaus steht auch ein web-basiertes Auskunftssystem für den Integrationsbereich zur Verfügung. Mit Hilfe dieses Web-GIS können die Nutzer nach Kontakt- und Beratungsstellen der Integrationsarbeit suchen, wie Integrationsberatungsstellen, Integrationskurse, Integrationsprojekte, Ausländerbehörden, Regionalstellen des Bundesamtes und Regionalkoordinatoren. Die erweiterte Suche liefert außerdem Details zur Kursplanung und vieles mehr.


Internetportale zum Ausbildungsbeginn, Berufseinstieg von Studenten sowie Studentenjobs

Das Portal www.ausbildung.de hilft jungen Schülern, den passenden Beruf zu finden und liefert neben einem Berufscheck, der Berufe passend zur Persönlichkeit vorschlägt, auch viele Informationen zu Ausbildungsberufen, dualen Studiengängen und Bewerbungsunterlagen. 

Plattform meinpraktikum.de war zum Start 2011 noch ein reines Bewertungsportal für Praktikanten, heute ist sie eins der größten Praktikumsportale in Deutschland. Neben den inzwischen rund 16.000 Bewertungen finden sich auch zahlreiche Stellenanzeigen, Bewerbungstipps und authentische Einblicke in Unternehmen.

Auf www.jobeinstieg.de findet man passende Jobs und Stellenangebote für Absolventen. Egal, ob man als Absolvent nach dem passenden Berufseinstieg oder man als Young Professional nach dem nächsten Karriereschritt sucht.

Studentenjobs, Ferienjobs, Promotionjobs oder Jobs als Werkstudent zu finden, die einem Spaß machen, ist nicht einfach. www.jobmensa.de  bietet eine schnelle und zielgenaue Methode einen individuell passenden Studentenjob, Promotionjob oder Ferienjob für das Semester oder die Semesterferien zu finden.

Ob studentische Nebenjobs (wie z.B Promotionjobs, Gastrojobs, Hoteljobs, Bürojobs, Aushilfsjobs, ...) Praktika oder Absolventen- / Vollzeitjobs: www.studentenjobs24.de bietet Firmen und Unternehmen, die studentische Mitarbeiter suchen, die Internetplattform, um kurz- und langfristigen Bedarf - vom Promotor bis zur Nachwuchskraft - zielgerichtet und kostengünstig anzuzeigen.

www.absolventa.de ist die Jobbörse für junge Akademiker. Studenten finden ein Praktikum, Absolventen schaffen den Berufseinstieg über den Direkteinstieg oder ein Trainee-Programm, und Young Professionals finden einen neuen Job. Die Stellenangebote dieser Jobbörse richten sich ausschließlich an junge Akademiker und beinhalten unter anderem attraktive IT-Jobs und Ingenieur-Jobs. Mit der Jobbörse Absolventa können sich Studenten, Absolventen und Young Professionals auch passiv bei den Unternehmen bewerben. Dazu tragen sie ihren Lebenslauf in die Lebenslaufdatenbank ein. Über die Personalsuche können die Unternehmen dann in der Datenbank nach potentiellen Mitarbeitern suchen und passenden Kandidaten Jobanfragen stellen.

Mit dem Karriereportal karista.de wird erstmals ein Portal angeboten, das neben Stellenangeboten auch eine echte Hilfe für die berufliche Orientierung für Hochschulabsolventen bietet. Diese haben häufig keinen Überblick darüber, welche Türen der eigene Abschluss öffnen kann. Anders als bei klassischen Jobbörsenportalen legen wir den Fokus darauf, welche möglichen Perspektiven sich auf dem Arbeitsmarkt überhaupt bieten.

Wir wünschen Ihnen bei Ihrer Suche viel Erfolg.


Internetportal www.senioreninfo.de

www.senioreninfo.de ist eine unabhängige und kostenlose Plattform, die von der Gesellschaft für soziale Dienste und Einrichtungen mbH ständig weiterentwickelt und gepflegt wird. Mit Senioreninfo.de wurde ein Portal geschaffen, das es der älteren Generation sowie den Angehörigen ermöglicht, mit nur einem Klick eine große Auswahl an zielgruppenorientierten Informationen zu finden.


Internetportal www.bbsr-energieeinsparung.de

Der Internetauftritt des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung hält umfassende Informationen zum Energieeinsparungsgesetz (EnEG) und zur Energiesparverordnung (EnEV).

Unter www.bbsr-energieeinsparung.de können Sie interessante Rechtsvorschriften, die offiziellen Auslegungen der EnEV und weitere Informationen zum ergänzenden Recht der Bundesländer abrufen.


Internetportal zum Personalausweis und Reisepass

Seit November 2007 wird in Deutschland der elektronische Reisepass der zweiten Generation mit Fingerabdrücken im Chip ausgegeben.
Das Bundesministerium (BMI) informiert auf deren Internetseite über diesen Reispass sowie den neuen Personalausweis.
Die Internetseite dient vorwiegend der Information der Bürger, um Fragen bezüglich der Antragstellung von Ausweis- und Passdokumenten zu beantworten.

zur Internetseite des Bundesministerium des Inneren.


Internetportal www.fahrradland-bw.de

Die Geschäftsstelle Umweltverband des Landes auf ihren Seiten landesspezifische Informationen rund um das Thema Radverkehrsförderung zusammengestellt. Neben aktuellen Neuigkeiten finden Sie u.a. einen Radroutenplaner, mit dem Sie Ihre nächste Rad-Tour planen können.

Einfach mal reinklicken unter www.fahrradland-bw.de.


​Internetportal www.internet-verbraucherrechte.de

Das Online-Handbuch des Ministeriums für Verbraucherschutz informiert über Vorteile und Risiken des Internets

Einfach mal reinklicken unter www.internet-verbraucherrechte.de.


Internetportal www.justiz.baden-wuerttemberg.de

Gerichte werden in der Öffentlichkeit insbesondere durch Ihre Entscheidungen wahrgenommen, durch die Anwendung des abstrakten Gesetzes auf einen konkreten Sachverhalt und die Beantwortung von Rechtsfragen. Die Urteile der baden-württembergischen Gerichte werden auf der Seite der Landesrechtsprechung Baden-Württemberg kostenlos für dne Privatgebrauch zugänglich gemacht.
Unter der Rubrik "Entscheidungen" findet man den Zugang zu allen von den Gerichten als veröffentlichungswürdig eingestuften Urteilen und Beschlüssen der letzten vier, im Bereich der Arbeitsgerichtsbarkeit der letzten sechs Jahre. 

Einfach mal reinklicken unter www.justiz.baden-wuerttemberg.de


Internetportal www.landesrecht-bw.de

Seit Anfang des Jahres 2008 wird das Landesrecht Baden-Württemberg im Internet als Bürgerservice angeboten. Unter www.landesrecht-bw.de finden sich sämtliche Vorschriften des Landes, des Bundes und der EU in ihren aktuellen Fassungen.

Auch die Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte, des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg und des Staatsgerichtshofs können abgerufen werden. Das Portal hat zudem eine benutzerfreundliche Suchfunktion und ist kostenlos zugänglich.

Auch das bereits bestehende Internetportal www.service-bw.de ist mit der neuen Seite des Landesrechts verknüpft.

Auf der Seite "service bw" können sich Bürgerinnen und Bürger auf einfachem Wege über alles Wissenswerte informieren, zum Beispiel über verschiedene Verwaltungsdienstleistungen in unterschiedlichen Lebenslagen. In rund 700 Verfahrensbeschreibungen werdne die Verwaltungsdienstleistungen mit Angaben zum Verfahrensablauf, zur zuständigen Behörde, zu Fristen, Unterlagen, Kosten und zu Rechtsgrundlagen erläutert. Eine Verlinkung mit mit der Seite "landesrecht bw Bürgerservice" führt jeweils zielgenau zu den einschlägigen Rechtsgrundlagen. Dieses Angebot zu Lebenslagen bzw. Themenbereichen wird zudem mit Informationstexten abgerundet.

Einfach mal renklicken unter www.landesrecht-bw.de.


Internetportal www.lebensmittelwarnung.de

Die Bundesländer veröffentlichen in diesem Portal Warnungen der Lebensmittelunternehmen und der zuständigen Behörden vor Lebensmitteln, die gesundheitsgefährdend oder geeignet sind, den Verbraucher zu täuschen, und die sich bereits im Handel und damit unter Umständen auch schon beim Verbraucher befinden. Des Weiteren enthält das Portal Informationen zu Rückrufaktionen durch die Lebensmittelunternehmen oder Warnnungen vor Produkten, die direkt aus dem Ausland (z.B. über das Internet) vertrieben werden und kein Hersteller oder Vertreiber in Deutschland existiert.
 
Einfach mal reinklicken unter www.lebensmittelwarnung.de.


Internetportal www.logistik-bw.de

Differenzierte logistische Dienstleistungen sind die Voraussetzung für die erfolgreiche Einbindung unserer Industrie in globale Beschaffungs- und Vertriebsstrukturen. Dies gilt ganz besonders für den Exportweltmeister Baden-Württemberg.

Die Logistik Baden-Würrttemberg ist gemessen an den Arbeitsplatzeffekten die zweitwichtigste Branche im Land und einer der wichtigsten Logistikmärkte und Standorte in Deutschland.

Kommunen und Regionen profitieren von den besonderen logistischen Stärken Baden-Württembergs und den Wertschöpfungen entlang der Produktions- und Lieferkette.

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg hat für die Förderung des Logistik-Standorts Baden-Württemberg ein Fachportal in Betrieb genommen.

Das Logistikportal Baden-Württemberg bietet u.a.:

  • einen schnellen Zugang zu Zahlen, Daten und Fakten über die Logistikbranchei in unserem Land
  • umfassende Infiormationen über den Logistikstandort Baden-Württemberg und seine Regionen

Einfach mal reinklicken unter www.logistik-bw.de.


Internetportal www.portal21.de

Das Informations- und Service-Portal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sowie des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zur Umsetzung von Artikel 21 der europäischen Dienstleistungsrichtlinie in Deutschland bietet umfassende Informationen zu grenzüberschreitenden Dienstleistungen in Europa.

Mit der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie soll es sowohl für Unternehmer als auch für Verbraucher leichter sein, grenzüberschreitend Dienstleistungen im europäischen Binnenmarkt in Anspruch zu nehmen. Das Portal unterstützt dieses Ziel durch ausführliche Informationen über die rechtlichen Rahmenbedingungen für Dienstleistungen in anderen europäischen Mitgliedstaaten.

Einfach mal reinklicken unter www.portal21.de.


Internetportal www.verbraucherportal-bw.de

Gut informierte Verbraucher nehmen großen Einfluss auf die Wirtschaft und bestimmen das Angebot an Waren und Dienstleistungen mit.

Die gemeinsame Webseite des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und von Euro-Info-Verbraucher bietet viele Antworten auf Verbraucherfragen und bereitet aktuelle Verbraucherschutzthemen des gesundheitlichen, wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Bereiches leicht verständlich auf. 

Einfach mal reinklicken unter www.verbraucherportal-bw.de.


Internetportal www.verwaltungsdurchklick.de

Ende November 2011 ging das neue, einheitliche Verwaltungsportal der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH an den Start. Es bündelt die wichtigsten Informationen zum Dienstleistungsangebot von Ämtern und Behörden über Bundesländergrenzen hinweg.
Unter www.verwaltungsdurchklick.de erhalten Betriebe nun mit wenigen Klicks fundiert Auskunft über Verwaltungsverfahren, zuständige Stellen und geeignete Ansprechpartner. Das Angebot orientiert sich an den konkreten Bedürfnissen der Unternehmen.


Jobbörsen

Auf der Internetseite www.stelleninserate.de finden Sie Stellenanzeigen von Kommunen, Sozialen Einrichtungen und Unternehmen mit dem Schwerpunkt Baden-Württemberg.

Der Mannheimer Morgen betreibt neben seinen Nachrichtenportalen ebenfalls die Jobbörse www.jobmorgen.de. Mit Stellenangeboten aus der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Main-Tauber-Kreis bietet das Portal einen umfassenden Überblick über den Stellenmarkt in der Region.
Für Jobsuchende in Plankstadt wurde eine spezielle Seite eingerichtet:
Stellenangebote in Plankstadt und Umgebung: Jobs Plankstadt

Finden Sie tausende Jobs in über 6.000 Berufen und durchsuchen gleichzeitig über 1,6 Mio. weitere aktuelle Stellenangebote aus den besten Jobbörsen in ganz Deutschland auf www.jobbörse.de.


KliBA - Besser gut beraten

... ein Service Ihrer Gemeinde Plankstadt:

Mit der Gründung der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg - Nachbargemeinden gGmbH, kurz KliBA genannt, am 17. März 1997 wurde eine unabhängige Energieberatungsinstitution für den Rhein-Neckar-Raum geschaffen. Gesellschafter der Agentur sind die Städte Heidelberg, Neckargemünd, Schriesheim, Walldorf und die Gemeinden Dossenheim, Edingen-Neckarhausen, Heddesheim, Plankstadt, Sandhausen sowie die Sparkasse Heidelberg. Die Kommunen Hemsbach, Ladenburg, Sinsheim und Weinheim haben sich der KliBA angeschlossen.

Energieberatung – ein Service Ihrer Gemeinde
Die KliBA bietet Ihnen Informationen über

  • Zeitgemäße Wärmedämmung
  • Heizung und Warmwasser
  • Lüftung
  • Altbausanierung
  • Wärmepass
  • Stromsparmaßnahmen
  • Erneuerbare Energie
  • Niedrigenergiebauweise
  • Förderprogramme

Der Energieberater Oliver Decken von der KliBA ist regelmäßig für Sie im Rathaus vor Ort –natürlich kostenlos und unverbindlich.
Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Termin für die nächste Beratung im Rathaus. Die Beratung findet jeden 2.  Donnerstag,
zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr statt.
Telefonische Voranmeldung bitte unter 06202/200625 bei Herrn Müller.
Nutzen Sie diese kostenlose Serviceleistung Ihrer Kommune!


Lebenslagen

Auf dieser Seite haben wir für Sie typische Situationen aufgelistet, in denen Sie - privat oder geschäftlich - Verwaltungsdienstleistungen in Anspruch nehmen können oder müssen. Klicken Sie einfach auf das Stichwort, das Ihre Situation am besten beschreibt. Sie erfahren dann zum Beispiel, an wen Sie sich wenden müssen, was wann zu tun ist, welche Rechte und Pflichten Sie haben, welche finanziellen Hilfen Ihnen zustehen und welche steuerlichen Auswirkungen es gibt.

Lebenslagen


Leistungen

Hier finden Sie alphabetisch geordnet die wichtigsten Dienstleistungen der Verwaltung. Sie erhalten Informationen zu den einzelnen Verfahren. Zum Beispiel die Voraussetzungen, die erforderlichen Unterlagen und die einzuhaltenden Fristen. Diese Beschreibungen sind verknüpft mit den zuständigen Stellen und deren Angebot an elektronischen Formularen und Onlinediensten.

Leistungen