1250 Jahre Plankstadt geht in die Verlängerung - ich feier' 2022 mit!

Festakt, Konzerte, Aktionen finden von 30. Juni bis 9. Juli 2022 statt

Collage © Sabine Zeuner

Karten für die Jubiläumsveranstaltungen "1250 Jahre Plankstadt, wir gehen in die Verlängerung" gibt es AB SOFORT unter: www.reservix.de oder in den bekannten Vorverkaufsstellen. 

ACHTUNG: Der Eintritt zu den Veranstaltungen am 30.06.2022, 01., und 03. Juli 2022 ist kostenfrei. Sollten die gesetzlichen Vorgaben am Veranstaltungszeitraum eine Anmeldung erforderlich machen, wird dies zeitnah veröffentlicht. 

Das große Programm zur 1250-Jahr-Feier der Gemeinde in diesem Jahr wird aufgrund der andauernden Beschränkungen durch die Corona-Pandemie verschoben. Die Freiwillige Feuerwehr wird ihr Jubiläum erst mit runden 130 Jahren feiern und hat bereits Festakt und Kinderaktionstag 2021 abgesagt. 

Bürgermeister Nils Drescher sagt dazu: „Wir feiern gerne und ausgiebig in Plankstadt – das ist in diesem Jahr nicht möglich. Daher verlängern wir unsere Jubiläumsfeier und hoffen zu den geplanten Großevents Mitte 2022 Corona hinter uns gelassen zu haben. Kleinere Veranstaltungen wie der Eröffnungsgottesdienst werden wie geplant unter umfangreichen Hygienemaßnahmen mit vorheriger Anmeldung und Videoaufzeichnung stattfinden.“ 

Programm bleibt und bekommt ein PLUS
Es ist gelungen die kompletten Festabende, Konzerte und Aktionen auf das Jahr 2022 zu verschieben, weshalb auch die Eintrittskarten ihre Gültigkeit behalten. Das Team vom Ticketportal „reservix“ informiert zurzeit alle Ticketinhaber über die Modalitäten. Organisatorin Sabine Zeuner ist begeistert von den positiven Reaktionen der Künstler*innen: „Klaus Pfreundner, Chef der Band Radspitz, freut sich schon auf die Premiere seiner Band im Zelt in Plankschd, wie er telefonisch mitteilte.“ Die Artistengruppe artArtistica und die Band „Dalia’s Lane“ werden als Höhepunkt zum Abschluss der Feiern am 09. Juli 2022 in Plankstadt auftreten. Auch Zeltbauer Fabian Bechtold und das Team der Firma LeuBe signalisiert vollstes Verständnis zur Verschiebung und ist sicher, dass es im kommenden Jahr ein tolles Fest geben wird – mit dem Festzelt für rund 1500 Leute von seinem Unternehmen. Als Caterer konnte Benjamin Huckele, bekannt vom Welde-Garten, gewonnen werden, der die Verschiebung positiv einordnet: „Feiern in diesem Jahr wäre schön gewesen, aber jetzt können wir in aller Ruhe fürs kommende Jahr planen – dann hoffentlich ohne Beschränkungen.“  

Zusätzliche Höhepunkte 2022
Sabine Zeuner freut sich zudem über einige Höhepunkte, die man mit der Verlegung ins Programm aufnehmen konnte: „Etwa die große Samstagabend-Party mit SWR3 hätte in diesem Jahr nicht stattfinden können, da SWR3 für 2021 alle Großevents ausgesetzt hat.“

Neues für Plankstadt
Im Lauf des aktuellen Jahres 2021 wird es mehrere kleine Veröffentlichungen und Neuheiten für Plankstadt geben, die jeweils zeitnah angekündigt werden. Mit dem Gottesdienst am Sonntag, 18. April 2021, um 19.30 Uhr wird das Jubiläumsjahr gewürdigt. „Wir freuen uns jetzt auf alle Aktionen, die wir durchführen können und auf das kommende Jahr mit vielen Begegnungen“, so Bürgermeister Nils Drescher.

Plankstadt wird 1250 Jahre jung! Ich feier' 2022 mit!
Bürgermeister, Landrat, Festredner und Gäste sorgen für einen feierlichen Abend. Die Historie serviert charmant und "mehrsprachig" Christian "Chako" Habekost.Die BigBand des Musikvereins Plankstadt spielt auf und die Power-Partyband "Me and the Heat" sorgt für Stimmung im Zelt ab 21 Uhr.

„Gestern bewahren – Heute leben – Morgen gestalten“
Plankstadt besteht seit 1250 Jahren, deshalb wird gefeiert. Mit viel Takt stimmt die BigBand des Musikvereins Plankstadt unter der Leitung von Patrick Wewel rund um Festreden und Grußworte festlich ein. Wie Historie lebendig mit Wortwitz wird, das verkörpert Christian „Chako“ Habekost in Perfektion. Der Kabarettist ist nicht nur als der „Edle Wilde“ unterwegs, man versteht ihn, den „Weeschwie’sch Män“, der weiß: „frieher hot‘s des net gewwe“ – oder vielleicht doch? Die Geschichte Plankstadts gibt einiges her. Nach dem offiziellen Teil servieren „Me and the Heat“, die bekannte Band um Mike Frank und Christin Kieu großes Kino in Sachen Party und Musik mit Bandbreite und Tiefe. Ein musikalisches Live-Entertainment das viele Stilrichtungen bietet, die den Puls aller treffen. 

Gute Freundschaften gilt es zu pflegen, denn sie leben durch die Menschen, die partnerschaftlich verbunden sind! 
Zu Castelnau-le-Lez besteht diese völkerverbindende Freundschaft im Jubiläumsjahr bereits 40+1 Jahre. Erneut wird die Freundschaft gefeiert und mit einer Urkundenunterzeichnung besiegelt. Gäste aus Argenta/Italien werden erwartet, zu denen ebenfalls eine freundschaftliche Verbindung besteht. 

"Plaisir d’Amour – Volare-Cantare – un de Hildegard ihr Yuccapalm"
Ein unterhaltsamer Abend mit JOANA und SUSANNE BACK -  am Klavier Peter Grabinger  
Wieder bei uns zu Gast: Die Grande Dame der Liedermacherszene JOANA und die erfolgreiche Sängerin und Schauspielerin der Musikkabarett-Gruppe SCHÖNE MANNHEIMS, SUSANNE BACK, in klangvoll harmonischem Tête-à-Tête mit dem musikalischen Leiter der SWR1-Produktion „Pop und Poesie in Concert“,  dem Tastenvirtuosen PETER GRABINGER: Beim Plankstadter Ortsjubiläum mit der deutsch-französischen und der deutsch-italienischen Partnerschaftsfeier erklingen französische Chansons, italienische Canzoni  und bekannte JOANA-Lieder in hochdeutsch und im Dialekt. Ein Abend, an welchem wir gemeinsam feiern: Die völkerverbindende Freundschaft der Gemeinde Plankstadt mit ihrer Partnergemeinde Castelnau-le-Lez (Okzitanien) und die Freundschft mit Argenta (Emilia-Romagna). 

Die US Army Europe Band & Chorus ist in Sembach stationiert. Die US Army Europe Band wurde ursprünglich 1940 mit ihrer Partnergruppe, dem US Army Europe Soldiers´ Chorus, aktiviert. Es ist derzeit der führende Musikbotschafter der Armee in Europa.
Die US Army Europe Band ist ein vielseitiges Ensemble, das sehr gefragt ist. Zu den Komponenten gehören 65-köpfige Konzert- und Blaskapellen, eine 35-köpfige Zeremoniengruppe, die Jazz-Combo „US Army Europe Standard“, die Dixieland-Band „Rhine River Ramblers“ und klassische Kammerensembles. Mitglieder verdienen ihre Positionen durch spezielles Vorsprechen und die meisten haben vor ihrem Militärdienst professionell gespielt oder unterrichtet. Viele Musiker haben einen Abschluss in Musik von angesehenen Universitäten und Konservatorien.
Der Soldiers´ Chorus der US Army Europe wurde 1963 organisiert, um die Moral der Truppen durch musikalische Darbietungen zu verbessern, und erwies sich schnell als erfolgreich, um die Beziehungen zwischen der amerikanischen Gemeinschaft in Europa und ihren Gastländern voranzutreiben.
Im Gegensatz zu ihren Bandkollegen treten die Sänger nicht als Musiker ins Militär ein. Sie werden durch Vorsprechen aus anderen Fachgebieten der Armee ausgewählt und erhalten eine intensive Ausbildung in Gesangs-, Tanz- und Theaterfähigkeiten. Das Ensemble ist eine von vier Vollzeit-Chorgruppen in der Armee.
Die US Army Europe Band & Chorus führt jedes Jahr mehr als 200 Missionen durch und ist in den letzten zehn Jahren in über 20 europäischen, nahöstlichen und nordafrikanischen Ländern aufgetreten. Die Soldier-Musiker der US Army Europe Band & Chorus repräsentieren weiterhin die Besten der United States Army.

Zum Jubiläum gibt es ein besonderes Jahreskonzert im Zelt!

Der Musikverein Plankstadt e.V. kann auf eine über 130jährige Geschichte zurückblicken kann. Heute sind es ca. 248 Mitglieder, davon 83 Aktive, die den Verein unterstützen und das kulturelle Angebot gemeinsam gestalten und entwickeln.
Die aktiven Mitglieder setzen sich aus 39 jugendlichen und 44 erwachsenen Musikern zusammen. Von 6 bis über 85 Jahren sind hier alle Altersklassen vertreten.
Die Flötenkinder (Leitung: Ruth Miedreich-Hornung), das Junge Orchester und die Big Band bilden die drei Standbeine, welche den Musikvereins musikalisch breit gefächert stützen.
Das Junge Orchester hat sich frisch aus einem traditionellen Jugendorchester entwickelt und begrüßt nun auch erwachsene MusikerInnen zum gemeinsamen Musizieren.Die Big Band nimmt unter der Leitung von Patrick Wewel immer mehr Fahrt auf und gestaltet ihr abwechslungsreiches Programm mit den beiden Sängerinnen Liane Feurer und Isabelle Specht. Das Repertoire spannt sich vom klassischen Big Band Swing über Funk, Soul und Pop bis hin zum Latin Genre.
Die Ausbildung und das Heranführen von Jugendlichen an verschiedene Musikinstrumente wird großgeschrieben. Dazu trägt maßgeblich ein Kompetenzteam bei, welches den Verein auch für die Zukunft bestens aufstellt.

Am Donnerstagabend, 07. Juli 2022, sind auch Unterstützer und Helfer Gäste! 

Zur Musik von AMOKoustic mit dem charismatischen Frontmann Ollie Rosenberger, der auch AMOKOMA Stimme gibt, darf durch „fünf Dekaden Lieblingslieder“ gefeiert werden. Als zweiten Höhepunkt gibt es „Mit Abstand de Beschde“, nämlich ein Wiedersehen mit Christian „Chako“ Habekost und seinem gleichnamigen neuen Programm. 

Wenn der RADSPITZ kommt, ist Party angesagt.

Dass die Jungs um Klaus Pfreundner wissen, wie man Massen in Stimmung bringt ist tausenden Fans in der Metropolregion Rhein-Neckar wohl bekannt. Zum ersten Mal setzen die Fünf einen Fuß auf Plänkschder Boden, um das Festzelt zur 1250-Jahr-Feier zu rocken. 
Als Garanten für bebende Zelte sind RADSPITZ vom Ketscher Backfischfest, mit kraftvollen Motivationssongs etwa für die Ketscher Handballerinnen oder den legendären Kracher "Der Isländer" begeistern sie das Partyvolk ebenso wie mit allen Songs, die es für eine coole Party braucht.. 

Am Freitag, 08. Juli 2022: Auf nach Plankschd ins Zelt!

Fulminantes Finale: Feuershow am Samstag, 09. Juli 2022

Lassen Sie sich verzaubern!
Musik, die die Seele berührt und in die Füße geht – Illuminationen mit dem faszinierenden Element Feuer – in perfekter Harmonie mit graziler Artistik aufeinander abgestimmt wird ein Ohren- und Augenerlebnis von Dhalia’s Lane und artArtistica präsentiert. Gehen Sie mit auf eine fantastische Reise zu Geschichten längst vergangener Zeiten, Märchenwelten und optisch sowie musikalisch in ferne Länder.
Stellen Sie sich vor, die Bühne ist in geheimnisvollem Licht gehüllt und die Wege dorthin mit Kerzen gesäumt. Leise Töne irischer Musik locken Sie von fern und schwellen an zu einem Klangbild, das Sie unweigerlich in seinen Bann zieht. Der Zauber der keltischen Musik von Dhalia’s Lane verschmilzt hier mit artArtisticas faszinierender Welt des Feuers voll mystischer Stimmungen und magischen Flammentanzes. Spektakuläre Artistik voll atemberaubender Effekte sowie hinreißende Formationen erwarten Sie. Jonglage und wundersame Figuren auf Stelzen verzaubern den Zuschauer.
Wenn feurige irische Lieder zum Tanz auffordern und gefühlvolle Balladen zum Träumen verleiten, verbinden sich Feuer und Musik zu einem einmaligen Gefüge aus Licht und Klang. Wie von selbst tauchen Sie ein in diese Welt der Fantasie, wo die Grenzen zwischen Raum und Zeit sich sanft verschieben und schließlich aufgehoben werden. Flammentanz und Feuerzauber, keltische Träume und Tänze, Vergangenheit und Gegenwart, Phantasie und Realität, Künstler und Publikum.   

Das „Irische Feuermärchen“ verwandelt die Gänsweid und die Gäste in ein theatrales Fest der Sinne.

Eine Inszenierung voller Poesie, die mit erhebender Leichtigkeit von der Vergänglichkeit des Augenblicks und der Schönheit des Lichts und der Musik erzählt, setzt den Schlusspunkt unter die Feiern.