Top-Wetter, Top-Programm, Top-Laune beim 9. Ortsmittefest

Mit Vereinen und "The Helmuts" abgefeiert

Party in der Mitte
Partyzone in der Ortsmitte. © Gemeinde Plankstadt

Treffpunkt, Kulinarik, Unterhaltung, das ist das Ortsmittefest
Es ist soweit: Das Ortsmittefest ist nach einem einmaligen Ausflug an die Mehrzweckhalle im letzten Jahr wieder zurück „in der Mitte“. Am Samstag, 10. August, ab 14 Uhr warten Bühnenprogramm und elf Vereine mit leckeren, spritzigen und flüssigen Versorgungsangeboten im Ambiente eines überdimensionierten Biergartens auf viele Gäste. Für die Feier im Zentrum des beschaulichen Ortes expandiert der Rathausplatz über die Schwetzinger Straße hinaus bis zum Rathaus zur Treffmeile für Feierfreudige. Die Vorbereitungen dafür laufen derzeit auf Hochtouren auf die Zielgerade. Jede Menge Sitzplätze – beschattet von Schirmen, die auch eventuellen Regen abhalten könnten, wie es 2017 der Fall war - sind geordert. Der Bauhof der Gemeinde wird dafür sorgen, dass Wasser und Strom fließen, die Sitzgelegenheiten aufgestellt sind. Schaut man sich das Angebot an Essen und Getränken an, bleibt einem nichts anderes als diesen Termin fest in den Kalender einzutragen. Am Samstag, 10. August kann die heimische Küche getrost kalt bleiben, man trifft sich bei Freunden mit Freunden im Zentrum Plankstadts.


Kulinarik satt
Die beste Essensbasis für den langen „Feiertag“ gibt es etwa bei den „Friends4Events“ (F4E), die eigens zum Ortsmittefest eine neue Currywurst-Variation anbieten: neben der beliebten „Weißen“ gibt es dann auch die „Rote“, dazu die speziellen F4E-Zwiebel-Curry und F4E-Senf-Curry Soßen. Runterspülen kann man hier etwa mit Cuba libre. Beim VdK gibt es Steaks und Bratwurst vom Grill – immer beliebt. Der PCC schmiedet Hamburger und lädt zu Aperol, Hugo und Sekt. Pizzabrote und Caipi serviert der Schützenverein (KKS), der KV hat sich auf Schupfnudeln spezialisiert. Geheimnisvoll kommen die angekündigten „Wilden Sachen“ der KC Spätzünder daher – man darf gespannt sein. In der „Sanibar“ beim DRK wird der Durst verarztet; die Handballer der TSG kredenzen aus dem Bierwagen, was das Herz begehrt. Singen können die Sänger vom MGV Sängerbund Liedertafel und Ausschenken obendrein, bei ihnen bekommt man Wein, Weizen, Pils und nicht Alkoholisches. Wenn diese Damen Kuchen backen, schmilzt jeder dahin, derart perfekt geraten diese süßen Gaumenfreuden: Die Hausfrauen laden charmant zu Kaffee und einer großen Kuchenauswahl ein. Knusprig und ebenfalls süß sind die Waffeln, die bei den Plänkschter Zwergen zu bekommen sind.

Tanz, Gesang und Party satt
Ob im Quadrat oder in der Reihe, die „Spargel Spinners“ bringt nichts so schnell aus dem Takt. Von 14 bis 15 Uhr zeigen sie das auf der Bühne direkt auf dem Rathausplatz. Direkt danach steigt „Naro“, alias Gennaro Vital, der singende Pizza-Bäcker aus Mannheim, auf die Bühnenbretter, oder agiert mit seinem eigens für die Pizzabäckerei nach „Mamma-Art“ umgerüsteten Piaggio-APE davor. Die „Singing-Pizza-Show“ vereint Ohren- mit Gaumenschmaus und auch die Optik passt ins Bild. Von 15 bis 18 Uhr wird’s echt „tipico italiano“ beim Fest für alle Plankstadter und ihre Gäste. Abends geht es mit „The Helmuts“, die in Plankstadt debütieren, in die Vollen bei einer zünftigen Party zum Festausklang. Die „Helmuts“ mögen‘s handgemacht – also, in Sachen Musik – deshalb gibt es Live-Sound, der jeden Auftritt zum Unikat werden lässt. Fünf studierte Musiker interpretieren stimmungs- und charaktervolle Klassiker aus Rock, Pop und Jazz von ABBA und „Wir Sind Helden“ über Elvis und Satchmo Louis Armstrong bis hin zu Deep Purple und den Beatles. „Eine runde Sache“, sei das Ortsmittefest 2019, sagt Organisator und Hauptamtsleiter Stephan Frauenkron: „Die Plankstadter sind bestens vorbereitet - seien Sie alle unsere Gäste!“

Zwei Vernissagen
Mit zweimal Kunst erweitert sich das Programm des Ortsmittefests für alle Interessierten: um 14 Uhr ist im Wasserturm die Vernissage zur Ausstellung mit Arbeiten der Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Eppelheim und um 17 Uhr findet im Rathaus die Vernissage mit Werken von Monika Maria Kretz statt. Reinschauen lohnt bei beiden schauen die völlig unterschiedliche und damit umso ansprechendere Motive und Stile bieten.
 
Bürgerbus fährt Sondertouren
Zum Ortsmittefest gibt es den besonderen Taxi-Service vom Bürgerbus: am Vormittag läuft der reguläre Linienverkehr wie gewohnt. Am Nachmittag gilt ein Sonderfahrplan (95,1 KB). Die letzte Abfahrt am Rathaus (Kiosk) ist um 17.50 Uhr vorgesehen.