Heiß auf Lesen?

Premiere für Erwachsene, die ihre Kids schon immer beneidet haben...

Heiß auf Lesen
Heiß auf Lesen - jetzt auch für Erwachsene. © pixabay

Für Grundschulkinder ist es schon seit Jahren ein Spaß in den Ferien Bücher zu lesen, diese dann den Büchereimitarbeitern vorzustellen und dafür Lose zu sammeln, die bei einer Auslosung zu tollen Preisen werden können. 


Sehr oft wurde das Bücherei-Team in den vergangenen Jahren gefragt, ob es diese Aktion nicht auch für Erwachsene geben könnte. Es ist soweit!

„Heiß auf Lesen“ wird also 2019 erwachsen.
Die Älteren dürfen sich einer etwas anderen Herausforderung stellen - lesen sollten sie aber auch. Das Bücherei-Team hat vorausgeschmökert und eine vielseitige Sammlung an neuen und lesenswerter Belletristik, Krimis, Thrillern bis hin zu Liebesromanen oder historischen Romanen zusammengestellt. Noch ist das Regal für die Erwachsenen Lesereunde verhüllt, aber am Samstag, 3. August hebt sich der Vorhang und man hat die Qual der Wahl. Wer mutig ist, lässt sich auf ein Blind Date mit einem Buch ein, das neutral verpackt, mit einem kurzen Inhaltshinweis versehen im Regalfach steht. 

Per Vordruck empfehlen
Mit dem Buch erhalten die Leserinnen und Leser einen Vordruck. Dort tragen sie ein, welches Buch sie gelesen haben, schildern den Inhalt und bewerten, welches Lesevergnügen - oder auch nicht - sie persönlich hatten. Danach verraten sie noch den Ort an dem sie sich ins Buch vertieften. 
 
Die Aktion „Heiss auf Lesen für Erwachsene“ startet am Samstag, 03. August und endet am Samstag, 28. September.
 
Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung am Donnerstag, 10. Oktober um 19.30 Uhr werden die Bücher mitsamt den Beurteilungen präsentiert – selbstverständlich anonym – als Empfehlungen von Lesern für Leser. Bei einem Glas Rotwein, Leckereien sowie musikalischer Unterhaltung gibt es damit vielseitige Inspirationen, weil der Lesegeschmack eine individuelle Sache ist. 
Der Eintritt ist frei.