Wohnzimmer… sehen, fühlen, malen

Natalie Sauerwein stellt im Wasserturm aus

Natalie Sauerwein
Natalie Sauerwein. © Sauerwein

Ausstellung zum letzten Mal zu sehen. 


Kaum ein Raum ist im eigenen Zuhause wichtiger als das Wohnzimmer. Wie der Name schon sagt: hier wird gewohnt! Hier passieren die schönsten Erinnerungen, die gemütlichsten Abende, das leckerste Vor-dem-Fernseher-Essen, die faulsten Sonntage und die interessantesten Gespräche. Ein Wohnzimmer ist manchmal Heimkino, Ess- und Schlafzimmer, Arbeitsplatz, Atelier und Yogaraum in einem. Im Wohnzimmer ist Leben! Natalie Sauerwein malt noch immer in der Umgebung, in der sie sich am wohlsten fühlt: in ihrem Wohnzimmer.

 
Bereits 2016 zeigte Natalie Sauerwein im Wasserturm ihre erste Ausstellung und war im vergangenen Jahr als Mitglied des Kulturforums für die Malkurse im Wasserturm zuständig. Vor drei Jahren waren die Kunstwerke der heute 38jährigen Mutter zweier Kinder geprägt vom Sinnbild der Schönheit der Frau in allen Facetten und stets farbenfroh.

In Vorbereitung auf die aktuelle Ausstellung, durch die gegebenen Malkurse und einige Auftragsarbeiten fand sie nun in den letzten Monaten den Weg zu floralen Motiven. Die Farbenpracht ihrer Werke ist geblieben, und als Betrachter wird man sofort in den Bann gezogen.

 
Öffnungszeiten:

Sa/So, 25./26.05.2019, 14 – 17 Uhr

Plakat zur Ausstellung (158,1 KB)