Städtebauliches Gemeindeentwicklungskonzept „Plankstadt 2040“

Titelblatt Städtebauliches Entwicklungskonzept
© Gemeinde Plankstadt

Wie soll die Gemeinde Plankstadt im Jahr 2040 aussehen? Welche städtebaulichen Projekte sollen bis dahin realisiert werden? In den vergangenen Monaten hat die Verwaltung basierend auf einer aktuellen Analyse des Wohn- und Arbeitsstandorts Plankstadt das städtebauliche Gemeindeentwicklungskonzept „Plankstadt 2040“ erarbeitet. Einige, der dort aufgeführten Projekte, wie der Bau deines Dienstleistungszentrums in der Ortsmitte und die Rathaussanierung, über die sich die Bürger bereits im Mitte März beim „Tag der Ortsmitte“ informieren konnten, befinden sich bereits in der Umsetzung.




Eine Vielzahl Projekte, wie beispielsweise die Sanierung und der Anbau der Mehrzweckhalle, die weitere Sanierung der Grundschulen, der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen oder die Schaffung von mehr Wohnraum sind noch nicht beschlossen.

Bürger können Ideen und Wünsche einbringen
Die Bürger waren gefragt. Welche Projekte sind Ihnen wichtig? Welche Ideen und Vorstellungen haben Sie? Die Bürger haben beim Bürgerdialog am Montag, 15. April, ihre Meinung, Ideen und Impulse mitgeteilt. Die Auswertung wird Anfang Mai bekanntgegeben. 

Konzept liegt im Rathaus aus
Zudem liegt das Gemeindeentwicklungskonzept „Plankstadt 2040“ noch bis zum 30. April im Rathaus im Foyer im ersten Obergeschoss aus. Auf einer Pinnwand können Sie direkt weitere Hinweise und Meinungen hinterlassen. Hier  (3,516 MB)können Sie zudem das städtebauliche Gemeindeentwicklungskonzept einsehen.