Vom 08. April bis 13. April dreht sich in Plankstadt alles um Italien

Plakat italienische Woche

Eine Woche lang dreht sich in Pkankstadt alles um Italien. Vom 08. April  bis 13 April veranstaltet das Kulturforum Plankstadt rund um den Rathausplatz eine italienische Woche in Plankstadt mit einem Kochkurs, Comedy, einer kulinarischen Wanderung, Kino, einer Kunstausstellung und einem italienischen Markt. Hier sind die geplanten Aktivitäten im Überblick:

Montag, 8. April, 18 Uhr: Platzkonzert auf dem Rathausplatz

Los geht es mit einer musikalischen Begrüßung durch den Musikverein auf dem Rathausplatz. Bürgermeister Nils Drescher wird dabei die italienische Woche eröffnen. Die „Wärtschaft“ lädt während der kompletten Woche mit italienischen Gerichten ein.





Dienstag, 09. April, 18 – ca. 22 Uhr: Cucina della Mamma - Selbst kochen und genießen

Weinfasche und Oliven

Für die Italiener ist Kochen ein Liebesbeweis. Und die italienische Küche macht es ihnen leicht: ein paar simple Zutaten bester Qualität, und die Köstlichkeiten stehen auf dem Tisch. Wo lässt sich besser in die Sprache eintauchen als beim gemeinsamen Kochen und Essen? Zu diesem Kochkurs, der in der Lehrküche der Humboldtschule stattfindet, stellen die Kursteilnehmer selbst ein leckeres 4-Gänge-Menü mit Antipasti, Primo, Secondo und Dolce her. Mitreisen an Herd und Tafel können 16 Teilnehmer, der Kostenbeitrag beläuft sich auf 40 €, inklusive Lebensmittel und Getränken. Der Kochkurs ist bereits ausverkauft.


Mittwoch, 10. April, 15 Uhr, 18 Uhr, 20:30 Uhr: Cinema Italiana

italienisches Kino

Der Mittwoch steht ganz im Zeichen des italienischen Films. Bereits um 15 Uhr findet das Seniorenkino statt, bei dem sich ein leidenschaftlicher Priester mit seinem Bürgermeister hitzige Gefechte liefert. Beim Kinderkino um 18 Uhr geht es um eine kleine hölzerne Puppe mit einer sehr langen Nase. Eine Komödie der coolsten italienischen Schnodderschnauze aus den 70er und 80er Jahren bildet den Abschluss des Kino-Tages, Filmstart ist hier um 20.30 Uhr. Dazu gibt es Primitivo, Popcorn und italienisches Gebäck. Kostenlose Eintrittskarten gibt es in der Bücherei Plankstadt und im Bürgerbüro Plankstadt.

Freitag, 12. April, 19 Uhr: italienischer Abend in der Wärtschaft

Vanessa Marchi sorgt für musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau. Wenn Vanessa den Raum betritt, bezaubert diese zierliche Persönlichkeit durch ihre natürliche Ausstrahlung und nimmt das Publikum für sich ein. Das allein würde schon reichen. Passend zur Musik serviert das Team der Wärtschaft ein Drei-Gänge-Menü mit italienischen Spezialitäten. Der Eintritt kostet 38 Euro. Tickets gibt es unter 06202-7606116. 









Samstag, 13. April, 13-18 Uhr: Italienischer Markt

Der Rathausplatz verwandelt sich in einen italienischen Markt. In Buden und Ständen werden Spezialitäten aus unserem Nachbarland Italien angeboten. Diese reichen von Pizza, Pasta, Ministrone, Käse, Prosecco, Eis, Typisch italienischen Backwaren und Gebäck bis hin zu italienischen Kräutern und Pflanzen.  Für gute Unterhaltung sorgt ein Bühnenprogramm. Zudem eigen eine 5-köpfige Band aus Argenta aanreist. Die Cisalpipers verbindet Liebe zur Folkmusik, und sie werden daher einen Sound mit keltischem Einschlag aus Dudelsack, Frums, Piano und Gesang auf den Platz zu zaubern. Ebenso aus Argenta kommt eine sechsköpfige Tänzergruppe nach Plankstadt, die mit HipHop und Breakdance für eine flotte Untermalung des Marktes sorgt. Im Anschluss danach wird es dann auch musikalisch italienisch: Mit Vanessa Marchi betritt eine bezaubernde und begnadete Sängerin die Bühne, die durch ihre natürliche Ausstrahlung ihr Publikum begeistert. Songs von Gianna Nanini oder Eros Ramazotti werden Vanessa Marchi and Friends dem Markt den perfekten italienischen Flair verleihen. Auf die kleinen Besucher des Marktes wartet ein ideenreiches Kreativprogramm. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Gemeindezentrum statt. 

Samstag, 13. April, 18:30 Uhr: Kulinarische Wanderung

Direkt nach dem Italienischen Markt auf dem Rathausplatz geht es auf kulinarisch-kulturelle Erlebnistour durch Plankstadt. An drei verschiedenen Stationen wird die Vielfalt Italiens präsentiert. Die Tour startet am Wasserturm mit einer Bilderausstellung des in Schwetzingen lebenden und aus Italien stammenden Künstlers Vincenzo di Tommaso. Nach einem Ortswechsel in das Heimatmuseum gibt es kurzweilige Geschichten aus Italien, mit einem Augenzwinkern vorgetragen von Rudolf Guckelsberger. Die Nachspeise wird in den Räumlichkeiten der Bücherei serviert. Auch dort wird Rudolf Guckelsberger Anekdoten aus Bella Italia zum Besten geben.







Vorverkaufsstellen:
Bücherei Plankstadt
Im Gemeindezentrum
Schwetzinger Straße 31
68723 Plankstadt
Tel: 06202/2006 57/58
Mail: Buecherei@plankstadt.de

Bürgerbüro Plankstadt
Schwetzinger Straße 28
68723 Plankstadt
Tel: 06202/2006 50
Mail: info@plankstadt.de